Gregor Wiehe

02504 / 9 33 82 41

info@valexo.net

Oer-Erkenschwick

02368 / 9 78 89 60

re@valexo.net

Bielefeld

0521 / 96 30 88 67

bi@valexo.net

Münster

02504 / 9 33 82 41

ms@valexo.net

Betonimprägnierung / Betonbeschichtung

Im Bereich des Beton- und Zementestrichbaus bedarf es einer expliziten Abdichtung gegen Öle, Wasser oder Chemikalien. Mit dem „PlastaDur-P"-Prinzip ist dieses gewährleistet. Das Produkt ist ein flüssiger Zweikomponentenkunststoff, welches auf Beton oder Estrich aufgetragen wird. Es dringt direkt in den Untergrund ein und härtet dort auch aus. Die hohe Kapillaraktitivät verleiht dem Produkt ein außerordentlich hohes Kriech-und Durchdringungsvermögen für mineralistische Baustoffe. Im Gegensatz zu den hydrophobierenden Imprägnierungen, ist „PlastaDur-P" absolut dicht und ist somit extrem beständig gegen Wasser, Mineralöl, Lösemittel, Säuren (z. B.: Salz- oder Milchsäure), Laugen, Abgase, Witterungseinflüsse und Erosion.

Es gibt einige Gründe, die es notwenig machen, auf alten Beton oder Estrich eine neue Schicht aufzutragen. Um eine hohe und dauerhafte Haftung zwischen Neu- und Altbeton zu gewährleisten, setzen wir „PlastaPox UH" ein. Das zweikomponentige Haftharz erschafft eine kraftschlüssige Verbindung zwischen Alt und Neu.

Wenn Risse die Wand belasten, haben wir auch hierfür eine Lösung. Wir behandeln Rissverpressungen am Mauerwerk und im Beton. Fehlerhafte Bodenanschlussfugen zwischen Fundament und Wand, Hohlräume durch nicht vollfugig vermörteltes Kellermauerwerk und ähnliche Baufehler, führen bei Druckwasser zu großen Nässe-Problemen. Auch heute werden diese Probleme hinter sämtlichen Schichten versteckt. Aus den Augen aus dem Sinn –nicht vereinbar mit der valexo-Philosophie. Wir bessern die Probleme dauerhaft aus.



CSS ist valide!Valid HTML 5.0